12 Ehrenamtliche haben ihre Zertifikate als Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter erhalten

Die Kursteilnehmer: Andrea Breit, Anke Desczyk, Dr. Ursula Nessesohn, Hannelore Gießler-Weingard, Kerstin Jochum, Olga Karaka, Jutta Keßler, Manfred Kessler, Walter Keßler, Eva Klein, Eva Seewald, Nicolina Vivaqua

Die Teilnehmer des Kurses mit den Hospizfachkräften feierten die Zertifikatübergabe und überreichten der Leiterin für das Team einen Geschenkkorb mit Süßigkeiten

20.05.2022

12 Ehrenamtliche haben ihre Zertifikate als Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter erhalten

 

Nach vier Monaten endete der Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter im Ambulanten Hospiz St. Josef in Neunkirchen.

Leiterin Petra Hohnsbein dankte während einer kleinen Feierstunde zwölf Teilnehmern, darunter zwei Männer, dass sie sich jetzt ehrenamtlich der sinnvollen, sozialen Aufgabe im Ambulanten Hospiz St Josef Neunkirchen widmen wollen.

Allen übergab sie ein Zertifikat und unterstrich die Bedeutung dieses Engagements.

Sie alle werden dringend gebraucht!

Unter der Überschrift „Menschenwürdig leben bis zuletzt“ umfasste der Kurs, der gemeinsam vom Ambulanten Hospiz St. Josef Neunkirchen und der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Saarbrücken im Bistum Trier angeboten wird, die Themen Leben, Krankheit, Sterben, Tod und Trauer.

Die Kursteilnehmer konnten sich in der qualifizierten Vorbereitung Kompetenzen in der ganzheitlichen Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen erwerben.

Auch erhielten alle Orientierungshilfen, die nötig sind, um sterbenden Menschen und deren Angehörigen beizustehen.

Der Kurs stellt den ersten Baustein eines fortdauernden Lernprozesses dar, der darüber hinaus regelmäßige, fallbezogene Praxisbegleitung, Supervision und Fortbildungen umfasst.

Um den Bedarf ehrenamtlicher Helfer zu decken bietet das Ambulante Hospiz, so Petra Hohnsbein weiter, in regelmäßigen Abständen solche Kurse als fundierte Vorbereitung an.

Anmelden kann sich jeder. Der Kurs richtet sich an Personen, die in ihrer Freizeit, ehrenamtlich eine sinnvolle, soziale und erfüllte Tätigkeit suchen.

Ziel eines jeden Kurses sei neben der eigenen Auseinandersetzung mit Tod und Sterben vor allem die Begegnung mit schwerkranken und sterbenden Menschen sowie deren Angehörigen im häuslichen Umfeld.

 

Infos und Auskünfte:

Ambulantes Hospiz St. Josef Neunkirchen, Telefon (06821) 3632175, E-Mail: hospiz.koh@marienhaus.de. Internet: www.hospiz-nk.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Spendenkonto

Sparkasse Neunkirchen
IBAN DE68 5925 2046 0052 0199 50                               
BIC SALADE51NKS