Die Fachkonferenz Trauer lädt ein

22.12.2017

Trauerkino am 23.Februar 2018 um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Wellesweiler Die Fachkonferenz Trauer des Dekanates Neunkirchen lädt ein zum Film „Alles auf Zucker“ ein. Der Film beschäftigt sich mit dem Thema Trauer auf sehr amüsante Weise. Inhalt des Filmes: Dem zu DDR-Zeiten beliebten Sportreporter und Lebemann Jaeckie Zucker ( Henry Hübchen) steht das Wasser bis zum Hals: Der Gerichtsvollzieher droht mit Knast und seine Frau Marlene mit Scheidung. Für den gewitzten Billardspieler gibt es nur noch eine Hoffnung: Das mit 100 000 Euro dotierte European Pool Turnier. Doch unmittelbar vor Turnierbeginn stirbt Jaeckies Mutter. Und Mammas Testament hält eine besondere Überraschung parat: Das Erbe fällt ihnen nur dann zu, wenn sich die seit über 40 Jahren verfeindeten Söhne Samuel und Jakob versöhnen - und wenn sie samt ihrer Familien das jüdische Gesetz einhalten und sieben Tage strengste Totenwache halten. Dies stellt Jaeckie vor eine riesige Herausforderung : Er muss sich mit seinem Bruder Samuel, einem orthodoxen Juden, versöhnen. Als dieser samt Sippe im chaotischen Hause Zucker anrückt, geraten die beiden Sturköpfe sofort aneinander. Doch ihnen bleibt keine Wahl: Ohne Frieden gibt es auch kein Geld. Herzliche Einladung zu diesem unvergessenen Filmerlebnis. Der Eintritt ist frei!!!

AMBULANTES HOSPIZ ST.JOSEF NEUNKIRCHEN

Klinikweg 1-5
66539 Neunkirchen
Telefon:+49 (0) 6821 363-2175
Telefax:+ 49 (0) 6821 363-2635
Internet: http://www.hospiz-nk.dehttp://www.hospiz-nk.de

Unser Spendenkonto

Sparkasse Neunkirchen
IBAN
DE68 5925 2046 0052 0199 50                               
BIC  
SALADE51NKS